>> alle Bilder vergrößern

Taglilien sind nicht nur ein Augenschmaus, in Asien auch ein Gaumenschmaus. Man verwendet die Blüten roh oder füllt sie; der Geschmack ist pfeffrig und süß. Die jungen Triebe können wie Lauch verarbeitet werden und der Geschmack des Wurzelstocks ist nussig. Die Blütenfarbe der Zitronen-Taglilie ist appetitlich gelb.

Essbare Wildpflanze, heimisch in gemäßigten Breiten Asiens oder Nordamerikas

Essbare Zierpflanze

Kleine lateinische Namenskunde
cítrinus = zitronengelb
Latein. Name:Hemerocallis citrina
Pflanzenfamilie:Tagliliengewächse
Deutscher Name:Zitronen-Taglilie
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:120 cm
Blütezeit:VII-VIII
Blütenfarbe:zitronengelb
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten 
Duftpflanze
Blütenduft 
Aromatisches Laub
Räuchermittel