‘Hidcote Blue’ ist eine ziemlich niedrig und kompakt wachsende Sorte des echten Lavendels mit grausilbrigem Laub und schönen dunkelvioletten Blütenständen.

Essbare Wildpflanze, heimisch in Südeuropa bzw. im Mittelmeer-Raum

Eigenschaften der Stamm-Art Echter Lavendel, Lavandula angustifolia:

Zu Heilzwecken werden die Blüten vor ihrer völligen Entfaltung mit Kelch gesammelt und getrocknet. Sie sollen krampflösende, verdauungsfördernde und antidepressive Wirkungen haben. Für Duftsträußchen pflückt man die Blüten mit längeren Stielen und hängt sie luftig zum Trocknen auf. Junge Blättchen verwendet man zum Würzen von Suppen, Eintöpfen oder Marinaden, Blätter und junge Blüten sparsam auch an Salate oder als Tee. Mit den Blüten aromatisiert man auch Gelees, Marmeladen oder Speiseeis.

Würzpflanze: Junge Blättchen verwendet man zum Würzen von Suppen, Eintöpfen oder Marinaden, Blätter und junge Blüten sparsam auch an Salate. Mit den Blüten aromatisiert man auch Gelees, Marmeladen oder Speiseeis.

Teepflanze: Blätter und Blüten eignen sich für Kräutertees

Kleine lateinische Namenskunde
angustifólius = schmalblättrig
Latein. Name:Lavandula angustifolia ‘Hidcote Blue’
Pflanzenfamilie:Lippenblütengewächse
Deutscher Name:Lavendel ‘Hidcote Blue’
Lichtansprüche:Sonne
Wuchshöhe:40 cm
Blütenfarbe:dunkelviolett
Lebenszyklus:Strauch
Winterhärte:Winterhart

weitere Sorten:
Detail-Informationen zur Pflanze Echter Lavendel ‘Munstead’, Lavandula angustifolia ‘Munstead’

<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze 
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten 
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel