In einem hübschen Tiefrosa öffnen sich ab Mai die zahlreichen Blütenkerzen dieses aufrecht und höher wachsenden Hainsalbeis.

Eigenschaften der Stamm-Art Hain-Salbei, Salvia nemorosa:

Beliebt wegen der leuchtenden langen Ähren, die unermüdlich blühen. Noch dazu ist dieser Salbei recht anspruchslos: Viel Sonne, nicht allzu viel Wasser und monatelanges Blühen ist gesichert. Blätter und junge Triebe eignen sich zum Würzen oder für Tee, die Blüten an Salate.

Kleine lateinische Namenskunde
nemorósus = Hain-, Wald-
Latein. Name:Salvia nemorosa ‘Amethyst’
Pflanzenfamilie:Lippenblütengewächse
Deutscher Name:Hain-Salbei, Rosa ‘Amethyst’
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:70 cm
Blütenfarbe:rosa
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart

weitere Sorten:
Detail-Informationen zur Pflanze Hain-Salbei, Dunkelblau, Salvia nemorosa ‘Mainacht’
Detail-Informationen zur Pflanze Hain-Salbei, Weiß, Salvia nemorosa ‘Adrian’

<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel