Diese Katzenminze betört mit ihrem aromatischen Duft jede Katze. Die 30 bis 40 cm hohe Duftpflanze bildet blaue Blüten, die von Juni bis September erscheinen. Als Gewürz können frische zarte Blätter, Triebe und Blüten zu Süßspeisen, Obst- und Blattsalaten beigegeben oder als Tee-Aufguss verwendet werden.

Essbare Zierpflanze

Eigenschaften der Stamm-Art Blauminze, Nepeta x faassenii:

Graulaubig, buschig. Für Steinanlagen und Einfassungen geeignet. Zahlreiche blaue Blütenköpfe im Frühling und den Sommer über nachblühend.

Aromatisches Laub: Herber, minziger Duft beim Berühren des Krautes.

Latein. Name:Nepeta x faassenii ‘Blauer Kater’
Pflanzenfamilie:Lippenblütengewächse
Deutscher Name:Katzenminze ‘Blauer Kater’
Volksnamen:Blauminze ‘Blauer Kater’
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:40 cm
Blütezeit:V-VIII
Blütenfarbe:blau
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart

weitere Sorten:
Detail-Informationen zur Pflanze Zitronen-Blauminze, Nepeta x faassenii ‘Grog’

<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze 
Teepflanze 
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub 
Räuchermittel