Die weiße Schwalbenwurz bildet kräftige aufrechte Büsche mit zahllosen kleinen weißen, angenehm duftenden Blüten, die vom Frühling bis Sommer an den meist unverzweigten Stängeln von unten nach oben erscheinen. Die weißwolligen Samenkapseln verraten ihre Verwandtschaft mit den Seidenpflanzen. Eine anspruchslose und sehr dauerhafte Staude, die sich auch auf Sandböden gut etabliert.

Kleine lateinische Namenskunde
hirundinária = lateinischer Pflanzenname
Latein. Name:Vincetoxicum hirundinaria
Pflanzenfamilie:Seidenpflanzengewächse
Deutscher Name:Weiße Schwalbenwurz
Lichtansprüche:Sonne bis Schatten
Wuchshöhe:100 cm
Blütezeit:V-VII
Blütenfarbe:weiß
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft 
Aromatisches Laub
Räuchermittel