Bauerngartenstaude und Heilpflanze, wächst gern in größere, aufrechte Stauden oder Sträucher hinein, braucht sonst Klimmhilfe oder lagert.

Färbepflanze: Aus den Wurzeln lassen sich in mehrstufigen Verfahren verschiedene Farbtöne gewinnen, der bekannteste ist Türkischrot (krapprot).

Kleine lateinische Namenskunde
tinctórum = der Färber
Latein. Name:Rubia tinctorum
Pflanzenfamilie:Rötegewächse
Deutscher Name:Krapp
Volksnamen:Färber-Röte
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:100 cm
Blütezeit:VI-VIII
Blütenfarbe:gelb
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze 
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel