>> alle Bilder vergrößern

Die Pracht-Fetthennen zählen zu den wichtigsten Herbstblühern des Staudengartens. Die violetten Blütenschirme erblühen erst ab Mitte September bis spät in den Herbst. Sie sind eine gute Bienennahrung und locken zahlreiche Schmetterlinge an. Pracht-Fetthennen sind ideal für trockene, sonnige bis halbschattige Standorte.

Grünkost, Blattgemüse: Die Blätter sind roh oder gekocht essbar.

Latein. Name:Hylotelephium spectabile var.
Pflanzenfamilie:Dickblattgewächse
Deutscher Name:Pracht-Fetthenne, Violettblühend
Lichtansprüche:Sonne
Wuchshöhe:30 cm
Blütezeit:IX-X
Blütenfarbe:violett
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel