Der Tepin-Chili ist wohl die Wildform vieler scharfer Chili-Sorten und auch der milden Gemüse-Paprika. Die winzigen Früchte haben eine extreme Schärfe, die jedoch schnell wieder abklingt. Die breitbuschig wachsenden Pflanzen gedeihen gut im Kübel und bringen zahllose Früchte hervor.

Latein. Name:Capsicum spec. ‘Tepin’
Pflanzenfamilie:Nachtschattengewächse
Deutscher Name:Roter Wild-Chili
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:100 cm
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:frostempfindlich
<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze 
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel