An diesem Strauch mit den ledrig glänzenden Blättern hängen im Frühjahr bis zu 6 cm lange Kätzchen. Als Heilmittel wird die Rinde genutzt, ihr wird fiebersenkende, schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.

Kleine lateinische Namenskunde
daphnoídes = Seidelbast-ähnlich
Latein. Name:Salix daphnoides
Pflanzenfamilie:Weidengewächse
Deutscher Name:Reif-Weide
Lichtansprüche:Sonne bis Schatten
Wuchshöhe:300 cm
Lebenszyklus:Strauch
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel