Die jungen Blätter und Triebe dieser mit Gartenkresse verwandten Staude schmecken mäßig scharf. Die Staude breitet sich locker mit unterirdischen Ausläufern aus. Grundständige Blättchen lassen sich auch im Winterhalbjahr finden.

Essbare Wildpflanze, einheimisch

Kleine lateinische Namenskunde
drába = griechischer Pflanzenname
Latein. Name:Cardaria draba
Pflanzenfamilie:Kreuzblütengewächse
Deutscher Name:Pfeilkresse
Lichtansprüche:Sonne bis Schatten
Wuchshöhe:50 cm
Blütezeit:V-VII
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel