>> alle Bilder vergrößern

Reibt man die Blätter diese Pelargonie, steigt einem ein sehr angenehmer Melissenduft in die Nase, manche assoziieren damit auch Bienenwachs. Die Wuchsform ist aufrecht, sie hat relativ große, behaarte eichenlaubförmige Blätter und kleine rosafarbene Blüten mit starken pinkfarbenen Saftmalen.

Kleine lateinische Namenskunde
pandurifórmis = geigenförmig
Latein. Name:Pelargonium panduriforme
Pflanzenfamilie:Storchschnabelgewächse
Deutscher Name:Bienenwachs-Duftpelargonie
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Lebenszyklus:Strauch
Winterhärte:frostempfindlich
<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze 
Teepflanze 
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub 
Räuchermittel