>> alle Bilder vergrößern

Dieser Zuccini liefert die bekannten zarten kleinen Früchte, die nicht nur in der Mittelmeerküche fester Bestandteil sind. Aber man kann die Früchte auch durchaus größer werden lassen. Fast ausgewachsen sind sie sehr ergiebig und ihre Schale ist noch so zart, dass mann sie für eine herzhafte Zucchini-Suppe mit verwenden kann. Für eine längere Lagerung lässt man die Früchte ausreifen und sollte sie zur Verwendung dann schälen.

Eigenschaften der Stamm-Art Zucchini, Cucurbita pepo var. giromontii:

Zucchinis sind vielseitig verwendbare Gemüsefrüchte. Vorzugsweise werden sie im Sommer in möglichst jungem Zustand geerntet und bald verwertet. Ausgereift halten sie sich mitunter bis zum nächsten Frühling und lassen sich dann noch für Suppen und andere Gemüsegerichte verwenden.

Kleine lateinische Namenskunde
pépo = Kürbis
Latein. Name:Cucurbita pepo var. giromontii ‘Black Beauty’
Pflanzenfamilie:Kürbisgewächse
Deutscher Name:Grüner Zucchini
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Lebenszyklus:Einjährig

weitere Sorten:
Detail-Informationen zur Pflanze Gelber Zucchini, Cucurbita pepo
Detail-Informationen zur Pflanze Rondini, Cucurbita pepo ‘Tondo Chiaro di Nizza’

<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten 
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel