Diese Salbei-Art wurde erst vor wenigen Jahren in Mexiko gefunden und 1994 in einer Kew-Veröffentlichung beschrieben. Herzförmige, harzige Blätter und rote, große Blüten im Sommer. Soll bis -10 °C frosthart sein. Kräftige Pflanze im 1-Liter-Topf.

Kleine lateinische Namenskunde

orésbius = auf Bergen wohnend
Latein. Name:Salvia darcyi
Syn. Salvia oresbia
Pflanzenfamilie:Lippenblütengewächse
Deutscher Name:Guaven-Salbei
Lichtansprüche:Sonne
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:-10°C frosthart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze 
Teepflanze 
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub 
Räuchermittel