>> alle Bilder vergrößern

Die Sorte schmückt den Heilpflanzengarten noch zusätzlich durch ihr gelbbunt panaschiertes Laub. Als Heilpflanze und im Naturgarten verwendbar wie Comfrey.

Kleine lateinische Namenskunde
uplándicus = Uppland- (Schweden)
Latein. Name:Symphytum x uplandicum ‘Variegatum’
Pflanzenfamilie:Borretschgewächse
Deutscher Name:Gelbbunter Beinwell
Volksnamen:Gelbbunter Comfrey
Lichtansprüche:Sonne bis Schatten
Wuchshöhe:90 cm
Blütezeit:V-VII
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart

weitere Sorten:
Detail-Informationen zur Pflanze Arznei-Comfrey, Symphytum x uplandicum ‘Bocking 14’
Detail-Informationen zur Pflanze Küchen-Comfrey, Symphytum x uplandicum ‘Bocking 4’

<< zurück zur Liste >> zum Pflanzenportrait Beinwell
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse 
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel