Diese große eindrucksvolle Pflanze hat einen allein stehenden purpurnen Blütenkopf, ähnlich dem der Flockenblume. Die großen rübenförmigen Wurzeln wurden früher wie Pastinaken zubereitet. Um die Bitterstoffe zu entziehen kochte man sie in Zitronen- oder Essigwasser. In Russland wichtige Heilpflanze mit allgemein stärkender Wirkung.

Kleine lateinische Namenskunde
rhapóntica = n. der Gat.: pont. Wurzel
Latein. Name:Stemmacantha rhapontica
Pflanzenfamilie:Korbblütengewächse
Deutscher Name:Hirschwurzel
Volksnamen:Riesen-Flockenblume
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:150 cm
Blütezeit:VII-VIII
Blütenfarbe:lila-rosa
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse 
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel