Nordamerikanische Rhizomstaude mit dekorativem, weißfilzig behaartem Laub. Aus Blättern und Blütenköpfen lässt sich Tee bereiten, und sie dienen zum Würzen kräftiger Speisen. Bei nordamerikanischen Indianerstämmen ist der Prärie-Beifuß ein wichtiges Räuchermittel.

Kleine lateinische Namenskunde
ludoviciánus = St. Louis- (USA)
Latein. Name:Artemisia ludoviciana
Pflanzenfamilie:Korbblütengewächse
Deutscher Name:Prärie-Beifuß
Volksnamen:Weißer Beifuß
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:100 cm
Blütezeit:VII-VIII
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart

weitere Sorten:
Detail-Informationen zur Pflanze Prärie-Beifuß ‘Silver Queen’, Artemisia ludoviciana ‘Silver Queen’

<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze 
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub 
Räuchermittel