>> alle Bilder vergrößern

Hat schmalere und kleinere Blätter, gedrungenere Gestalt als der Gartensalbei, Verwendung erfolgt aber ähnlich. Das Aroma ist intensiver und etwas lieblicher. Der Spanische Lavendel enthält kein Thujon wie der Gartensalbei, das in größeren Mengen leicht giftig wirkt.

Essbare Wildpflanze, heimisch in Südeuropa bzw. im Mittelmeer-Raum

Kleine lateinische Namenskunde
lavandulifólius = lavendelblättrig
Latein. Name:Salvia lavandulifolia
Pflanzenfamilie:Lippenblütengewächse
Deutscher Name:Spanischer Salbei
Lichtansprüche:Sonne
Wuchshöhe:40 cm
Blütezeit:VI-VIII
Blütenfarbe:blau
Lebenszyklus:Halbstrauch
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze 
Teepflanze 
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub 
Räuchermittel