Die getrockneten Rhizome dieser Pflanze sind natürliches Lakritz. Man kann sie einfach kauen oder auch zum Süßen von Tees verwenden. In China wird Süßholz seit mehr als 2000 Jahren als Heilpflanze mit einem breiten Anwendungsspektrum genutzt.

Kleine lateinische Namenskunde
gláber = kahl
Latein. Name:Glycyrrhiza glabra
Pflanzenfamilie:Schmetterlingsblütler
Deutscher Name:Süßholz
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:50 cm
Blütezeit:VI-IX
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart
<< zurück zur Liste
Heilpflanze 
Würzpflanze
Teepflanze 
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel