>> alle Bilder vergrößern

Die silbrig-bläuliche Färbung der Blättchen und deren sukkulente Ausprägung deuten auf einen noch stärkeren Verdunstungsschutz der Pflanze hin. Ein Zeichen für ihre Angepasstheit an sonnig-trockene Plätze. Lecker im Salat oder einfach roh als Erfrischung.

Essbare Wildpflanze, einheimisch und heimisch in Südeuropa bzw. im Mittelmeer-Raum

Eigenschaften der Stamm-Art Schild-Sauerampfer, Rumex scutatus:

Diese mehr aus Südeuropa stammende Sauerampfer-Art fühlt sich auch auf trockeneren Böden noch sehr wohl. Die Blätter sind kleiner und kürzer als vom Garten-Sauerampfer Pflanzendetails Gartensauerampfer.

Grünkost, Blattgemüse: Der zitronensäuerliche Geschmack gibt Suppen, Salaten oder als Brotbelag die besondere Würze. Die dickfleischigen Blätter sind weniger bitter als beim gewöhnlichen Sauerampfer.

Kleine lateinische Namenskunde
scutátus = Schild-
Latein. Name:Rumex scutatus ‘Silver Shield’
Pflanzenfamilie:Knöterichgewächse
Deutscher Name:Schild-Sauerampfer, Blaugrün
Lichtansprüche:Sonne bis Halbschatten
Wuchshöhe:50 cm
Lebenszyklus:Ausdauernd
Winterhärte:Winterhart

Stamm-Art:
Detail-Informationen zur Pflanze Schild-Sauerampfer, Rumex scutatus

<< zurück zur Liste
Heilpflanze
Würzpflanze 
Teepflanze
Färbepflanze
Essbare Pflanze
Grünkost, Blattgemüse 
Knollen-, Wurzelgemüse
Gemüsefrucht
essbare Blüten
Duftpflanze
Blütenduft
Aromatisches Laub
Räuchermittel